Wohnhochhaus in Schwanheim mit großem Wandbild von Henriette Fürth

Vom Wäscherdorf zur Bürostadt | Guido Zimmermann

[🇩🇪] Im Auftrag der Deutschen Bahn hat Guido Zimmermann mit großformatigen Wandbildern Wände, Treppenaufgänge und Wetterschutzhäuschen in der S-Bahn-Station Frankfurt-Niederrad künstlerisch umgestaltet. Die Motive auf der insgesamt 750 Quadratmeter großen Fläche nehmen Bezug auf den im Süden Frankfurts gelegenen Stadtteil, z. B. mit Rennpferden auf die Rennbahn, Geschäftsleuten auf die Bürostadt, Wäscheklammern auf das Wäscherdorf und wellenartige Linie auf den Main. Die Arbeit an den umfangreichen Malereien begannen bereits 2021, die Fertigstellung erfolgte im Frühjahr 2022.

[🇺🇸] On behalf of Deutsche Bahn, Guido Zimmermann has artistically redesigned walls, staircases and weather shelters in the Frankfurt-Niederrad S-Bahn station with large-format murals. The motifs on the 750 square meter surface refer to the district in the south of Frankfurt, e.g. with racehorses on the racecourse, business people on the office city, clothespins on the laundry village and wavy lines on the Main. Work on the extensive paintings began in 2021 and was completed in spring 2022.

Artist: Guido Zimmermann

Entstehungsjahr: 2022

Stadtteil: Niederrad

Standort: S-Bahn-Station Niederrad

Wohnhochhaus in Schwanheim mit großem Wandbild von Henriette Fürth
Wohnhochhaus in Schwanheim mit großem Wandbild von Henriette Fürth
Wohnhochhaus in Schwanheim mit großem Wandbild von Henriette Fürth

Frankfurt am Main, Niederrad