Mural thematisiert zwei Zukunftsszenarien der Erde

Gemeinsam noch was drehen | Justus Becker

[🇩🇪] Unter dem Motto „Gemeinsam noch was drehen“ entwickelte der unter dem Künstlernamen Cor bekannte Frankfurter Justus Becker mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz das Klimaschutzplan-Hessen-Graffiti. Das Mural zeigt zwei verschiedene Zukunftsszenarien: Eine überhitzte, vertrocknende und verschmutzte Welt sowie eine grüne Landschaft mit erneuerbaren Energien und einem naturverbundenen Stadtbild, dazu zwei Hände, die an einem Zauberwürfel mit Weltkartenmotiv drehen.

[🇺🇸] The Frankfurt-based artist Justus Becker, known by the artist name Cor, developed the Climate Protection Plan Hessen graffiti with the Hessian Ministry for the Environment, Climate Protection, Agriculture and Consumer Protection under the motto "Gemeinsam noch was drehen". The mural shows two different future scenarios: An overheated, withering and polluted world and a green landscape with renewable energies and a nature-loving cityscape, plus two hands turning a Rubik's cube with a world map motif.

Artist: Justus Becker

Entstehungsjahr: 2019

Stadtteil: Sachsenhausen

Standort: Aussigerstraße

Mural thematisiert zwei Zukunftsszenarien der Erde
Mural thematisiert zwei Zukunftsszenarien der Erde
Mural thematisiert zwei Zukunftsszenarien der Erde

Kunst trifft Klimaschutz: Klima-Graffiti von Justus Becker alias COR in Frankfurt (Making-Of)

Frankfurt am Main, Sachsenhausen