Apfelwein & Sprüche

Haltestelle

THEKRA JAZIRI, FLORIAN LÜBKE

Thekra Jaziri und Florian Lübke haben einige Wände der S-Bahnstation »Lokalbahnhof« in Frankfurt-Sachsenhausen künstlerisch neu gestaltet. Das bisher das Erscheinungsbild der Station prägende Mosaik mit vielen Motiven rund um den Stadtteil und die Apfelweinkultur wurde dabei aufgeriffen, zum Beispiel wurde mit ähnlichen Farben gearbeitet und u. a. Motive wie Äpfel, Fraa Rauscher, Gerippte und Bembel-Muster gemalt. Ergänzt wird die Umgestaltung mit einigen Spruchen, von „Lebbe gehd weider“, dem legendären Spruch des früheren Eintracht-Frankfurt-Trainers Dragoslav Stepanovic bis hin zum Gruß „Ei Gude wie?!“.


  • Künstler/in: Thekra Jaziri, Florian Lübke
  • Entstehungsjahr: 2021
  • Stadtteil: Sachsenhausen
  • Standort: Lokalbahnhof