Ménage à trois

Hausfassade

Hanauer Landstraße: Guido Zimmermann.

Im Jahr 2015 warb Guido Zimmermann mit einer Crwodfunktionaktion um Unterstüzung für sein Museum on the street-Projekt. Dies sah vor, soviel Geld einzuspielen, dass damit mindestens drei Hausfassaden in Frankfurt mit einem großflächigen Werk bemalt werden können.

Im Juni 2016 folgte der Startschuss. An einem Gebäude in der Hanauer Landstraße, unweit der großen Kreuzung die zur Kaiserleibrücke führt, setzte er sein erstes Werk um. Das Bild stellt eine Situation aus dem Rodeo dar: Ein Cowboy springt vom Pferd auf ein Rind und drückt dieses zu Boden. Das Bild trägt den Titel „Ménage á trios“ und ist Teil seiner Bilderserie „Korrelation“.



Video via guido zimmermann

  • Künstler/in: Guido Zimmermann
  • Entstehungsjahr: 2016
  • Stadtteil: Ostend
  • Standort: Hanauer Landstraße