Love Football – Hate Racism

Wandbild

FRANKFURTER FANPROJEKT

Mitte Juli 2014 haben rund 20 Fans der Fußballvereine Eintracht Frankfurt und FSV Frankfurt die 70m lange und 2,20m hohe Lärmschutzwand hinter der Gegentribüne des Frankfurter Volksbankstadions neu gestaltet.

Mit dem Schriftug „Love Football“ am linken Rand beginnt das Gemeinschaftswerk der beiden Fangruppierungen, mit „Hate Football“ ganz rechts endet es. Neben dem zentralen „Frankfurt“-Schriftzug sind im mittleren Bereich auch zwei zueinander ausgestreckte Hände zu sehen. Am Textilende des jeweiligen Handgelenks werden die Vereinsfarben aufgegriffen: schwarz-rot für Eintracht Frankfurt und schwarz-blau für den FSV Frankfurt. Die beiden nahzu fotorealistischen Hände wurden vom Graffitikünstler Indian alias Sebastian Stehr gemalt.


  • Künstler/in: Frankfurter Fanprojekt
  • Entstehungsjahr: 2014
  • Stadtteil: Bornheim
  • Standort: Am Riedgraben