Bulle vs. Bär

Hausfassade

GUIDO ZIMMERMANN

Bei dem Mural „Bulle vs. Bär“ im Frankfurter Nordend handelt es sich um das zweite Werk des Streetart-Künstlers Guido Zimmermann, welches im Rahmen seines Crowdfundingprojekts Museum on the street realisiert wurde. Das Haus in der Friedberger Landstraße wurde im September 2016 neu gestaltet und liegt in Sichtweite zu dem Gebäude mit dem Carl-Friedrich Gauß-Mural.

Bei Bullen und Bär handelt es sich um zwei Tiere, die auch mit der Börse in Verbindung stehen. Der Bär ist pessimistisch, er macht sein Geld durch Skepsis und Unglauben. Der Bulle dagegen ist optimistisch, er kauft in der Hoffnung auf Aufschwung. Zusammen bewirken sie, dass die Kurse fallen und steigen


Video via guido zimmermann

  • Künstler/in: Guido Zimmermann
  • Entstehungsjahr: 2016
  • Stadtteil: Nordend-Ost
  • Standort: Friedberger Landstraße